#1 Forumsbeteiligung von Seebär 10.07.2011 15:59

Hallo liebe Schiffsfreunde!
Warum ist in letzter Zeit so wenig los im Forum? (außer natürlich Urmels tollen Service!!) Da ich leider über 300km weit weg wohne, bin ich nicht so auf dem Laufenden. Aber einige Themen erscheinen mir schon diskussionswürdig: Wie sind die Erfahrungen nach einem Jahr mit dem MS Überlingen? (siehe dazu meinen Bericht in "Schiffseinsätze")
Was tut sich am Schweizer Ufer an den neuen Anlegestellen? (siehe dazu mein Ausflugsbericht)
Wie steht Ihr zu dem Skandal mit der Bodan-Werft? Also, lasst mal wieder etwas von Euch hören!
Liebe Grüße an alle
Seebär
#2 Re: Forumsbeteiligung von MS_Baden 10.07.2011 18:01

Hallo an alle Schiffsfreunde und an Seebär,

Urmels Schiffsmeldungen lese ich regelmäßig und sind für mich wichtig für eine optimale Ausflugsplanung. Ich will nämlich nicht bis zu 280 km mit der Bahn an den Bodensee fahren, wenn dann statt MS Baden die für mich hässliche MS Königin Katharina fährt oder wenn ein anderes Traditionsschiff nicht auf dem gewohnten Kurs fährt.
Seitdem MS Baden nicht mehr auf dem Überlingersee fährt, fahre ich nicht mehr dorthin, sondern eher Richtung Lindau. MS Überlingen hebt sich von den bisherigen Neubauten wie MS Lindau oder MS Graf Zeppelin positiv hervor, da der klassische Stil mit Außengalerie wieder realisiert wurde. Ich hatte noch nicht die Gelegenheit mitzufahren, da ich dann doch die Oldtimer bevorzuge.

Bei diesem Jung-Unternehmertyp von Geschäftsführer, der angeblich recht arrogant gegenüber Kunden aufgetreten sein soll, wundert es mich nicht, dass die Werft niedergegangen ist. Das unverwechselbare Design der älteren Bodan-Schiffe (bis ca. Mitte 60er Jahre) ist deutlich zu erkennen, wenn man z.B. auf dem Zürichsee, Brienzersee oder Starnberger See unterwegs ist. So fiel mir neulich eine historische Ansichtskarte in die Hände, von der ich erst meinte, ein Bodenseeschiff zu sehen, aber da gab es kein MS Seeshaupt. Also gibt es auf dem Starnberger See noch dieses Jahr ein Schiff der Bodanwerft zu sehen. Dass diese schönen Schiffe zunehmend gegen Neubauten ausgetauscht werden schmerzt mich mehr als der Niedergang der Werft selbst. Der nächste Ausmusterungskandidat soll in ein paar Jahren wohl MS Konstanz und MS Reichenau sein. Die Traditionsschiffe MS Baden, Karlsruhe und Schwaben sollen glücklicherweise langfristig erhalten werden. Das war ursprünglich bei den BSB nicht so geplant und da gab es auch mehr Diskussionen hier im Forum.
#3 Re: Forumsbeteiligung von Seebär 10.07.2011 20:47

Hallo MS Baden,

die Seeshaupt vom Starnberger See ist 1954/55 auf der Werft Ch. Ruthof in Regensburg gebaut worden. Ob man sich dabei von den Bodan-Schiffen anregen ließ oder sogar Pläne von dort bezog, weiß ich nicht. Sie hat sogar die gleichen Voith-Schneider- Propeller wie die Bodenseeschiffe. Die staatliche Seenschifffahrt ließ früher alle ihre Schiffe in Bayern bauen. Auch das MS Bayern auf dem Starnberger See ist bei der Deggendorfer Werft gebaut, obwohl es eindeutig auf den Plänen der unvollendeten Konstanz der Bodan-Werft von 1940 beruht.
Die Seeshaupt wird nächstes Jahr außer Dienst gestellt (siehe Website der Bayr. Seenschifffahrt), also dieses Jahr noch mal hin und mitfahren!
Gruß
Seebär
PS. Natürlich sind Urmels Meldungen wirklich prima!
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz