#1 Saisonbeginn 2011 von Reutlinger 22.02.2011 13:41

Hallo Forum,

lange ist's her, dass ich das letzte Mal hier etwas gepostet hab. Aber das liegt wahrscheinlich auch hauptsächlich daran, dass ich durch die Vorbereitungen für mein Abitur leider die Bodenseeschifffahrt etwas hinten anstellen musste.

Aber nachdem ich zur Zeit mal wieder etwas Luft habe, habe ich gedacht, ich könnte mal wieder hier reinschauen. Ist leider auch etwas ruhig geworden hier. Aber das liegt vielleicht auch nur am Winter.

Ich wollte schon mal vorsichtig nach vorne, in Richtung Saisonbeginn 11 schauen. Aufgefallen ist mir dabei, wie sicherlich auch den anderen genauen Beobachtern, dass die Saison bei der URh und dem Unterseebetrieb der BSB bereits eine Woche früher, also am 10.04. anfängt. Die SBS und die SBR fangen ja bereits am 02.04. an. Welche Gründe hat das?

Fahrplantechnisch hat sich ansonsten ja nicht allzu viel geändert. Schade, wie ich finde, dass das Kurspaar 148 und 147 nun als Schnellkurs gefahren wird. Ich bezweifel, dass man auf diese Weise die Fahrgastzahlen steigern kann. Sicherlich wurden diese Schnellkurse Bregenz/Lindau - Mainau nicht zuletzt auch abgeschafft. Ich glaube nicht, dass man damit gewinnen kann.


So viel von mir In diesem Sinne

Gruß Uli
#2 Re: Saisonbeginn 2011 von Steiner 22.02.2011 16:59

Hoi Reutlinger

Ich denke das mit den frühen Schweizern hängt mit den Schweizer Frühjahresferien zusammen. Und wenn die URh fährt muss die BSB im Untersee auch fast fahren (Velos).

Gruss Steiner
#3 Re: Saisonbeginn 2011 von Steiner 26.02.2011 12:44

Reutlinger>Fahrplantechnisch hat sich ansonsten ja nicht allzu viel geändert. Schade, wie ich finde, dass das Kurspaar 148 und 147 nun als Schnellkurs gefahren wird. Ich bezweifel, dass man auf diese Weise die Fahrgastzahlen steigern kann. Sicherlich wurden diese Schnellkurse Bregenz/Lindau - Mainau nicht zuletzt auch abgeschafft. Ich glaube nicht, dass man damit gewinnen kann.

Könnte es auch damit zusammenhängen, dass man so flexibler im Schiffseinsatz ist? Ich denke, dass man ohne schlechtes gewissen die Kati oder Stadt Bregenz einsetzten kann, ohne Leute stehen zu lassen müssen, wenn die grossen auf Charterfahrt sind.

Ein weiterer Grund könnte sein, dass die VLB/BSB gemerkt haben, dass ihnen ein grösseres Reserveschiff fehlt (Österreich) und da die VLB in Ihrem aktuellen Prospekt in der Flottenseite die Sonnenkönigin aufführt, komme ich zu dem Gedanken, dass man im Notfall die Sonnenkönigin auf diesen Kursen einsetzen kann, das diese ja nur in Bregenz, Lindau, Meersburg, Mainau und Konstanz halt machen, und das sollte für einen Einsatz der SoKö kein Problem dastellen.

Gruss Steiner
#4 Re: Saisonbeginn 2011 von Reutlinger 26.02.2011 19:01

Hallo Steiner,

dass die Sonnenkönigin Kursfahren übernimmt, halte ich für fast ausgeschlossen. Mittlerweile hat die BSB mit dem neuen MS "Überlingen" ja auch wieder ein Schiff mehr, es sollte nicht zu größeren Engpässen kommen. Gerade dadurch, dass man mit der "Baden" nun ja noch ein Großschiff in Lindau "in Petto" für die Kursfahren hätte. (KöKat dann nach Rorschach)

Die Vermarktung der Sonnenkönigin läuft halt "noch" etwas schwer an. Daher denke ich versucht man vermehrt auch seitens der Vorarlberg Lines die Sonnenkönigin zu bewerben.

Bzgl. dem Schnellkurs:

Einzige Vermutung meinerseits wäre bis jetzt, dass der Wunsch seitens der Touristverwaltungen Bregenz/Lindau geäußert wurde, wieder einen Schnellkurs einzuführen. Aber mehr als eine wage Theorie bleibt wohl nicht.
#5 Re[2]: Saisonbeginn 2011 von Steiner 26.02.2011 22:13

Reutlinger>dass die Sonnenkönigin Kursfahren übernimmt, halte ich für fast ausgeschlossen. Mittlerweile hat die BSB mit dem neuen MS "Überlingen" ja auch wieder ein Schiff mehr, es sollte nicht zu größeren Engpässen kommen. Gerade dadurch, dass man mit der "Baden" nun ja noch ein Großschiff in Lindau "in Petto" für die Kursfahren hätte. (KöKat dann nach Rorschach)

Aber dafür hat man die GroLu nicht mehr. Und wenn eine der beiden in den Längsverkehr muss, dann fehlt ein Schiff für die Rundfahrten, ok z.T. fielen diese auch schon 2010 aus.

Reutlinger>Bzgl. dem Schnellkurs:
Reutlinger>Einzige Vermutung meinerseits wäre bis jetzt, dass der Wunsch seitens der Touristverwaltungen Bregenz/Lindau geäußert wurde, wieder einen Schnellkurs einzuführen. Aber mehr als eine wage Theorie bleibt wohl nicht.

Könnte natürlich auch sein.

Gruss Steiner
#6 Re: Saisonbeginn 2011 von Reutlinger 09.03.2011 16:34

Naja, letztendliche Sicherheit wird man wohl nicht darüber bekommen. Nachdem die Vorarlberg Lines in ihrem neuen Prospektmaterial die Schnellkurse allerdings so stark "promoten" gehe ich davon aus, dass es ein Wunsch der Vorarlberg Lines gewesen sein könnte, einen Schnellkurs wieder einzuführen. Ähnliche Bestrebungen seitens der Vorarlberg Lines gab es ja schon 2008, als die Vorarlberg Lines sich dazu entschlossen hatten, wieder selbst die Mainau anzufahren.

Gruß Uli
#7 Re: Saisonbeginn 2011 von Reutlinger 10.03.2011 16:50

Soeben aufgefallen:

In der "Druckversion" des Fahrplans 2011 ein Fehler:

Demnach unterscheidet sich der Fahrplan der Fähre Friedrichshafen-Romanshorn montags-freitags nicht von dem an Samstagen und Sonntagen.

Allerdings ist der nach wie vor verschieden...
#8 Re: Saisonbeginn 2011 von Donau1829 22.03.2011 19:42

hallo!

ich bin zwar meist nur 1x im jahr am bodensee, aber mir ist der schnellkurs schon abgegangen, als man ihn vor ein paar jahren gestrichen hat.
ich denke, dass das angebot kürzere schifffahrt + mehr aufenthalt in deutschland (mainau / meersburg / ...) durchaus charme hat - schließlich will der durchschnittliche tourist nicht ewig am schiff verbringen...

lg von der donau
Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen