#1 Photos MS "Überlingen" ex "Deutschland" (Deggendorfer Werft, 1935) aus der Nachkriegszeit als "Rhin et Danube". von MS Schwaben 23.01.2018 20:06

avatar

Die drei Photos sind meines Wissens bislang vollkommen unbekannt. Die Rückseiten weisen eine Postkartenlinierung auf, jedoch ohne weitere Angaben. Sie wurden durch B. Luick, Konstanz, aus Frankreich erworben. Vielen Dank für's Zeigen! |addpics|eai-4-438c.jpg,eai-5-6532.jpg,eai-6-caa8.jpg|/addpics|

#2 RE: Photos MS "Überlingen" ex "Deutschland" (Deggendorfer Werft, 1935) aus der Nachkriegszeit als "Rhin et Danube". von hendrik 07.02.2018 15:04

grossartig

#3 RE: Photos MS "Überlingen" ex "Deutschland" (Deggendorfer Werft, 1935) aus der Nachkriegszeit als "Rhin et Danube". von Wyffe 03.08.2018 10:45

Hallo Michael,
Danke für die Bilder der MS „Rhin et Danube“ , wie die MS „Deutschland“ während der französischen Besatzungszeit von 1945-1949 hieß, und hier an der Hafenmole in Langenargen liegt; vielleicht während der Verwendung für die dortige französische Unteroffizierschule (Quelle: Michael Berg).

Interessant ist auch, was man nicht sieht: den dreieckigen Dienstwimpel an der Gösch, die französische Registriernummer (F xxx) an der Ankerklüse und den kaum noch lesbaren Namen. Entstanden die Aufnahmen zwischen der Rückgabe am 1. Juni 1949 und der Wiederindienststellung als MS „Lindau“ durch die deutsche Eisenbahnverwaltung am 15. Juni 1949 nach der Überholung in der Bodan-Werft?

Gruß und viel Erfolg bei der Recherche zur Bodan-Werft
Wyffe

#4 RE: Photos MS "Überlingen" ex "Deutschland" (Deggendorfer Werft, 1935) aus der Nachkriegszeit als "Rhin et Danube". von MS Schwaben 05.08.2018 12:06

avatar

Hallo "Wyffe",

Danke für die Ortsangabe "Langenargen". Das war mir zwar bekannt, ich habe allerdings komplett vergessen, es in dem Beitrag damals zu erwähnen.

Zu Deiner Frage nach dem Aufnahmedatum: Es finden sich keine Hinweise auf den Bildern. Den von Dir vermuteten Zeitraum "erste Junihälfte 1949" halte ich aber für ausgeschlossen. Denn wenn Du dir das erste Bild ansiehst, wirst Du im Hintergrund am rechten Bildrand ein weiteres Schiff in grauem Tarnanstrich erkennen - höchstwahrscheinlich MS "Schwaben", damals in "St. Corenthin" umbenannt. Die "Schwaben" dürfte allerdings bis spätestens 1. März 1949 freigegeben worden sein, da in dem Ausbesserungsheft des Schiffes ab diesem Datum umfangreiche, bis zum 15. April andauernde Arbeiten der Instandsetzung und der Neuausstattung dokumentiert sind. Unter anderem wurde die Tarnfarbe der Kriegszeit abgekratzt und der komplette Überwasserbereich des Schiffes mit diversen Lacken wieder weiß gestrichen.

Viele Grüße, Michael.

#5 RE: Photos MS "Überlingen" ex "Deutschland" (Deggendorfer Werft, 1935) aus der Nachkriegszeit als "Rhin et Danube". von Wyffe 06.08.2018 08:02

Das graue Schiff fiel mir nicht auf. Wegen der im Vergleich zur "Karlsruhe" größeren Brückennock ist es die "Schwaben". (Vgl. die Bilder 245 und 260 bei Rudloff ...: "Schiffahrt auf dem Bodensee", Band III)
Wyffe

Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz