[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Steiner
Beiträge: 48 | Zuletzt Online: 20.10.2018
Registriert am:
02.08.2010
Geschlecht
männlich
    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Verkauf Vorarlberg Lines?!" geschrieben. 02.05.2018

      Hallo MSKarlsruhe

      Das Datum der Meldung ist der 01.04.2018, somit sicher ein Aprilscherz.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "MS Karlsruhe und ihre Zukunft?" geschrieben. 28.03.2018

      Hallo Karlsruhe

      Das die Reichenau viel weniger Kilometer gemacht hat war zu erwarten, sie war ja neu das zweite Schiff für die Verbindung Mainau - Uhldingen und das Reserveschiff somit nicht jeden Tag im Einsatz. Bis 2016 fuhr sie täglich bis zu 12x quer über den Untersee so kommen auch km einige zu Stande, somit ist es nichts erschreckendes. Die weniger Km der Uhldingen geht wahrscheinlich auf den Einsatz der Reichenau zurück. Die Karlsruhe wird, so denke ich, das Ersatzschiff für jene Schiffe welche dann Charterfahrten haben oder eben auch Rundfahrten ausführen.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Einsätze Schweizer Schiffe" geschrieben. 12.06.2017

      Hallo MS Lindau

      Zitat von MSLindau im Beitrag #1
      Hallo zusammen, durch die aktuellen Probleme zwischen BSB und SBS habe ich mir mal die Fahrpläne der Schweizer genauer angeschaut, und komme nun aktuell auf folgende Umläufe:
      Große Einheiten:
      Schiff 1: 7011/7012/312/305/306/313/7023
      Schiff 2: 7020/7021/7022/7017
      Schiff 3: 7030/7031/7032
      Kleine Einheiten:
      Schiff 1: 10/20/30/40/50/60
      Schiff 2/3: Romanshorn->Hagnau->Romanshorn, wie genau die verkehren erschließt sich aus dem Fahrplan nicht, da ist variables möglich.



      Deine kleine Einheit 2/3 ist nur ein Schiff. Es gelten einfach je nach Wochentag unterschiedliche Fahrpläne. Somit steht eine kleine Einheit als Reserve zur Verfügung.

      Zitat von MSLindau im Beitrag #1

      Nun frag ich mich aber grade auch, ob denn diese große Taktlücke nachmittags sinnvoll ist. ab Rohrschach gehts um 12:40, danach erst wieder um 17:20. Insgesamt hat man den Fahrplan doch sehr stark ausgedünnt, zugunsten der zusätzlichen Strecke zwischen Uhldingen/Meersburg/Mainau oder waren die Lücken da immer schon da? Verständlich das die BSB da nicht gerade amused darüber sind, fährt man dann doch seit dieser Saison mit einem zusätzlichen Schiff den Shuttle. Dies dürfte aber dem anderswo hier im Forum durchgespielten Ersatz unter den Betrieben bei Ausfall erheblich erschweren...
      Wie steht ihr denn zu den momentanen Diskussionen?


      Die Taktlücke besteht schon sehr lange, ich glaube seit es das jetzige Fahrplankonzept gilt (ab 2003) und nicht erst seit jetzt. Ja, leider fehlt der SBS ein Schiff um die Taktlücke zu schliessen. Diese könnte jedoch geschlossen werden, wenn die BSB auch die Querkurse am Nachmittag zwischen Lindau und Rorschach übernimmt und die Zürich wieder Richtung Romanshorn fährt. Aber das könnte in der jetzigen Situation schwierig werden. Ich habe mich eigentlich schon ein wenig gefragt, wie und wann die Gegenreaktion der BSB kommt. Mal sehen wie es weiter geht.

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "MS Säntis- Eventschiff" geschrieben. 19.03.2017

      Naja, ich weiss es noch nicht so recht. Einerseits finde ich es gut, das was gemacht wird, andererseits wurde ein 60-jähriges Schiff im Originalzustand zerstört. Ein solches Schiff in einem Originalzustand ist heute selten und mit dem alter hätte es auch eine Attraktion werden können. Was ich aber eher bedaure ist, dass man somit das Reserveschiff der SBS wegradiert hat. Mit 180 Personen Kapazität kannst du keine Kursfahrten mehr machen ausser du fährst mit zwei Schiffen hintereinander. Mal sehen, wie sich das auf en Schiffseinsatz der Saison 2017 auswirkt.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Fahrplan 2017_Einsatz MS Reichenau" geschrieben. 04.03.2017

      Hallo MS Lindau

      Die KöKat wäre auch nicht für Konstanz gedacht, sondern für den Querverkehr Lindau - Rorschach, Es fallen dann halt einfach shher viele Leerfahrten an.
      Die Friedrichshafen kann im Sommer Problemlos 140/141 fahren, das tat sie schon oft und ich habe noch nichts von grösseren Verspätungen mitbekommen. Der Einsatz der Euregia wird eng mit der SBS abgestimmt und so wechselt das Schiff immer hin und her, mal ne Woche BSB dann ne Woche SBS wieder drei Tage BSB und dann zwei Wochen SBS. Das sollte das kleinste Problem sein.
      Die Schiffe der URh sind nicht zu klein, die Schaffhausen darf 700 Personen laden (Thurgau 600, Munot und Arenenberg 580), das sind im Falle der Schaffhausen, mehr als die St. Gallen, Baden, Lindau und genauso viele wie die Graf Zeppelin und Konstanz und 90 Personen unter der Schwaben. Somit könnte die Schaffhausen doch einige Kurse abdecken. Und die Stein würde dann in den Kursen Schaffhausen - Kreuzlingen zum Einsatz kommen. Die Stein am Rhein hat die selbe Zuladung wie die Säntis (bis jetzt) und neu Königin Katharina auch das würde für die Querkurse Rorschach - Lindau reichen, denke ich. Aber jetzt genug der Spekulationen.

      Sollte ein grösseres Vermietet werden, ist halt Disposition angesagt. Beispiel: Überlingen ab Konstanz: Dann würde halt die Karlsruhe im Überlinger See fahren. Die Baden übernimmt den Längskurs der Karlsruhe, diese wird durch die MF Friedrichshafen oder KöKat im Kurs 140/141 ersetzt.
      Beispiel: Schwaben ab Lindau. Die VLB würde dann die Schwaben Kruse fahren, MS Lindau würde im Schnellkurs verkehren und der Querverkehr könnte von den VLB(MS Stadt Bregenz welche danach die Rundfahrten ab Bregenz macht) übernommen werden oder auch die MF Friedrichshafen hilft hier aus.

      Wir werden es sehen auf welche Lösungen die VSU kommen wird, es wird spannend.

      Hallo Urmele

      Besondere Grüsse auch an dich! Ich freue mich bereits auf die Sternfahrt nach Mainau.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Fahrplan 2017_Einsatz MS Reichenau" geschrieben. 04.03.2017

      Da gibt es meiner Ansicht nach diverse Möglichkeiten:
      Es werden keine Charter mehr angenommen
      Die Reichenau fährt Werktags im Untersee und die Katharina wird im Obersee eingesetzt. Dadurch lässt sich ein grosses Schiff freispielen.
      Die MF Friedrichshafen fährt den Morgenkurs 140/141 = grosses Schiff frei.
      Die SBS bringt die Säntis in den Kursverkehr.
      Vielleicht kann ja sogar die URh aushelfen.

      Ich denke wir dürfen gespannt sein.

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Fahrplan 2017_Einsatz MS Reichenau" geschrieben. 24.02.2017

      Hallo Urmele

      Soweit mir bekannt ist, geht die Reichenau tatsächlich nach Unteruhldingen für den Shuttle. Und meiner Ansicht nach wird nur ein zusätzliches Schiff benötigt. Da die Zeiten im VSU-Fahrplan (Tabelle Mainau - Unteruhldingen) auch die Zeiten der Uhldingen Kurse aufführt. Somit ersetzt die Reichenau die Montafon und müsste zu folgenden Zeiten fahren: Uh ab 09:00, 09:40, 10:20, 11:20, 12:00, 13:00 Uhr sowie Mai ab 09:20, 09:55, 11:00, 11:40, 12:20, 13:20 Uhr. Die restlichen sind die Fahrplankurse der Uhldingen. Und da diese Kurse nur am Wochenende fahren sollen wäre die Reichenau Mo-FR das Reserveschiff womit man dann die KöKat für den Obersee freistellen könnte..... Wer die Einsatzpläne 2016 von Urmel ein wenig genauer angeschaut hat, wird festgestellt haben, dass in der Hauptsaison die Lindau oder die KöKat nicht täglich eingesetzt wurden und somit das Reserveschiff darstellten. Jetzt wird einfach Reserveschiff aufgehoben. Und da die Säntis, Gerüchten zufolge, nach dem Umbau nicht mehr im Kurseinsatz zum Einsatz kommen soll, fehlt auch auf der Schweizer Seite das Reserveschiff. Somit könnte es betreffend Schiffseinsatz ein spannender Sommer auf dem Bodensee werden. Ich rechne mit dem vermehrten Einsatz der Fähre Friedrichshafen (oder Romanshorn) im Kursdienst. Oder erleben wir sogar noch andere Überraschungen geben?

      Habe gerade auf der BSB-Homepage die Heimatorte der Flotte angesehen, da ändert sich einiges:
      MS München: Konstanz/Lindau
      MS Stuttgart: Konstanz
      MS Karlsruhe: Konstanz
      MS Überlingen: Konstanz
      MS Uhldingen: Uhldingen
      MS Reichenau: Uhldingen
      MS Lindau: Lindau/Friedrichshafen
      MS Graf Zeppelin: Friedrichshafen
      MS Baden: Lindau/Friedrichshafen
      MS Königin Katharina: Radolfzell
      MS Konstanz: Lindau
      MS Schwaben: Konstanz/Lindau

      Da ja jetzt die Schwaben, München, Baden und Lindau zwei Heimathäfen haben denke ich will man sich eine gewisse Flexibilität waren (Kapazität, da wo sie gebraucht wird) da ja eben das Reserveschiff wegfällt.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Buchreihe "Schiffahrt auf dem Bodensee"" geschrieben. 13.02.2017

      Hallo Michael

      Die Bände 1 und 4 waren angedacht. Und diese waren soweit mir bekannt ist in einem Manuskript vorhanden. Jedoch sind sie u.a. wegen eines Hochwassers und der daraus folgenden teilweisen Zerstörung dieser Entwürfe dadurch nie erschienen.

      Folgende Titel wären vorgesehen gewesen:
      Schiffahrt auf dem Bodensee Band 1 "kein Titel vorgesehen" 1817 bis 1870, Vorwort, Wissenswertes über den Bodensee etc.
      Schiffahrt auf dem Bodensee Band 4 "Wiederbeginn der Schiffahrt nach dem Zweiten Weltkrieg"

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Schiffsneubau BSB für Saison 2019" geschrieben. 26.09.2016

      Naja, Gerüchte gab es schon länger, nun ist es also Offiziell. Vor einigen Jahren wurden durch die BSB mal die Karlsruhe, Konstanz und Reichenau als zu ersetzende Schiffe genannt. Da ja die Konstanz neue Motoren bekommen hat stehen die Chancen gut, dass dieses Schiff weiterfährt. Bei der Karlsruhe hat man mal gesagt ab Ende 2017 sei die Ausrangierung vorgesehen, somit könnte es sie treffen, das würde zeitlich stimmen. Was ich aber sehr bedauern würde. Da die BSB-Flotte durch die gecharterte Montafon um ein Schiff grösser ist, als offiziell bekannt gegeben könnte es ja sein, dass man mit dem neuen Schiff die Montafon ersetzt. Ich denke mal es wird so ablaufen:
      Das neue Schiff ersetzt in Lindau die MS Konstanz. Die MS Konstanz wiederum ersetzt die MS Königin Katharina (2016 ja mehr Reserve als im Kursdienst und auf Rundfahrten anzutreffen) als Reserve Einheit. Die Katarina geht wieder zurück in den Untersee und ersetzt dort die Reichenau. Diese wiederum übernimmt die heutigen Einsätze der Montafon. Womit dieses Schiff ausrangiert wird.

      Ganz schön wäre es, wenn man die Reichenau im Untersee lässt und mit der Katharina zusammen mit der URh den Schiffsverkehr im Untersee ausbaut.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Schiffsneubau BSB für Saison 2019" geschrieben. 26.09.2016

      @ SKiller2

      Der Artikel ist in der aktuellen Dampferzeitung. Es steht, das die BSB auf 2019 ein neues Schiff, auf Basis der Überlingen beschaffen wollen und das die Flotte nicht vergrössert werden soll. Ebenso wird das zu ersetzende Schiff noch bestimmt.

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Fahrplanvorschau 2017" geschrieben. 12.09.2016

      Und im URh Feld sind im Frühling und Herbst Kurse der BSB von Gottlieben nach Öhningen via Radolfzell drinnen. Ich glaube aber das ist ein Fehler, auch wenn ich die Fahrzeiten zwischen Radolfzell und Öhningen ansehen (20 Minuten). Ich denke die Zeiten in Gottlieben und Öhningen sollten Radolfzell darstellen.

      http://www.fahrplanentwurf.ch/fileadmin/sta_pdf_fields/2017/3820.pdf

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Schiffseinsätze BSB/VL/SBS 2016 ab 25.03.2016" geschrieben. 20.08.2016

      Hallo MS Lindau

      Wie SKiller2 und ich schon gesagt habe, wurde die Lindau für den Querverkehr und Charterfahrten beschafft. Durch ihre Kapazität von 500 Personen und davon 210 Innensitzplätze und 155 Sitze im Freien, ist sie halt kleiner als die anderen Schiffe und da ist der Querverkehr ideal und dieser findet halt nur am Morgen statt ebenso Nebenkurse im Längsverkehr. Die Überlingen fasst 1000 Personen und diese Kapazität wird im Verkehr Konstanz-Meersburg-Mainau-Überlingen benötigt. Sie wurde ja auch für diesen Verkehr beschafft.
      Die Konstanz fasst 690 Personen und hat 300 Innensitzplätze und 194 Aussensitzplätze, die Schwaben fasst 770 Personen und hat 430 Innensitzplätze und um die 280 Aussensitzplätze (gem. Homepage BSB). Im Gegensatz zur Lindau sind das doch einiges mehr. Im Kursverkehr auf der Route Bregenz - Mainau - Konstanz und Konstanz - Mainau - Überlingen braucht es Kapazität, auch bei schlechtem Wetter, kann das Schiff auch mal voll sein (angemeldete Gruppen usw.) und diese wollen im Inneren Sitzen. Einfach die Schiffe schnell tauschen ist nicht so einfach, denn kann der eingeteilte Schiffsführer der Schwaben an diesem Tag auch die Lindau fahren? Denn die Antriebe sind unterschiedlich und somit müsste man auch die entsprechenden Patente dazu haben. Auch brauchen die Lindau und die Konstanz meines Wissens die gleiche Anzahl an Besatzungsmitgliedern. Die Schwaben so meinte ich benötigt einen mehr. Und wie erklärst du ihm dass er heute nicht kommen soll und somit Ende Jahr zu wenig Arbeitszeit hat? Ausserdem fehlt ja dann ein Schiff im Querverkehr, da müsste dann auf einmal ein grosses Schiff eingesetzt werden. Somit spart man nicht viel und wenn das Wetter dann am Nachmittag besser wird, dann ist die Lindau genau im Bereich Konstanz/Meersburg/Mainau unterwegs und dann kann es wieder eng werden, womit eine Doppelführung notwendig wäre und woher dieses Schiff nehmen? (die Uhldingen steht zwar zu dieser Zeit rum) aber dann müsste die Besatzung Überstunden schieben und dann wäre da noch das Arbeitszeiten Gesetz.
      Das ein neues Schiff weniger Sprit braucht sei nicht gesagt. Es gibt durchaus alte Schiffe mit alten Motoren welche auch sparsamer als neue sind. So zum Beispiel die beiden Radmotorschiffe Vevey und Italie auf dem Genfersee, welche mit 50-jährigen Maschinen weniger oder gleich viel Sprit brauchten wie jetzt nach der Renovation mit neuen Motoren.


      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Schiffseinsätze BSB/VL/SBS 2016 ab 25.03.2016" geschrieben. 11.08.2016

      Hallo BSB Fan.

      Die Lindau verkehrt sehr oft, ich kenne andere Schiffe welche viel weniger Fahren. Ich weiss es nicht, kann aber die Gründe vermuten: Da dieses Jahr die Rundfahrten in die Bregenzer Bucht nicht mehr geplant stattfinden (Im Ausflugsfahrtenprospekt) ist somit ein Schiff auf Reserve. Diese Rundfahrten wurden in den letzten Jahren mehrheitlich von der MS Baden durchgeführt. MS Lindau bediente in dieser Zeit die jetzigen Kurse der Baden. Die Baden fasst 650 Personen, die Lindau dagegen "nur" 500 Personen. Für mich macht es Sinn, die Baden anstelle der Lindau im Längsverkehr einzusetzen, so hast du bei schönem Wetter mehr Kapazität. Ebenso würde sich die Lindau in den Rundfahrten besser machen (Aussicht auch bei Schlechtwetter). Momentan ist es ja so, dass die Lindau sich mit der Katharina im Querverkehr nach Rorschach abwechselt, wo sie meiner Meinung auch hingehört und eine ideale Grösse hat. Die Katharina wäre/ist ein gutes Schiff für die Rundfahrten (grosses Freideck und ein Salon). Auch kann so die Lindau für Charterfahrten besser freigestellt werden auch als Reserve-/Ersatzschiff für andere Schiff ist sie besser geeignet als die Katharina.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Schiffseinsätze BSB/VL/SBS 2016 ab 25.03.2016" geschrieben. 03.08.2016

      Hallo Tobias

      Nach Konsultationen der Webcams Friedrichshafen und Konstanz, gehe ich davon aus, das es ein Verstärker-Kurs des Katamarans gewesen sein muss. Und das kommt im Sommer immer mal wieder vor.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Sternfahrten" geschrieben. 01.05.2016

      Hallo zusammen

      Gestern war ja wieder einmal eine Sternfahrt bei schönem Wetter :) Besten Dank an die Mannschaften für die tollen Manövern usw. Es hat Spass gemacht. Meinens Wissens gab es gestern eine Premiere, die St. Gallen war das erste Mal nicht an einer Sternfahrt dabei! Sie stand aufgezogen noch in der Werft. Als Ersatz für die St. Gallen war die Rhynegg in den St. Galler Kursen unterwegs (7020 ff), das gibt es auch nicht alle Tage. Dafür war die Thurgau mal wieder oder das erste mal an der Sternfahrt dabei :). Wenn jetzt die URh noch mit ihrer Thurgau gekommen wäre, wäre es sehr speziell geworden.

      Gruss Steiner

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "MS Karlsruhe und ihre Zukunft?" geschrieben. 24.08.2015

      Es hiess Seiten BSB mal das die Reichenau, Konstanz und Karlsruhe die nächsten Kandidaten sind. Auch wurde ein Ersatz der Reichenau für 2014 angekündigt. Jedoch ist viel und wird noch viel Wasser den Bodensee runterfliessen, ich denke ist an ein Ersatz der Konstanz und Karlsruhe nicht zu denken, auch ein Ersatz für die Reichenau ist nach meinem Informationen in Ferne gerückt. Es wird wahrscheinlich am lieben Geld mangeln, und da man jetzt eine neue Fähre für Konstanz - Meersburg beschafft und neue Fähren für Romanshorn - Friedrichshafen im Gespräch sind, sind die finanziellen Ressourcen dort gebunden und so werden uns diese Schiffe doch noch ein paar Jahre lang erfreuen, glaube ich.

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Ersatz für defekte Autofähre" geschrieben. 19.01.2015

      Hallo Reutlinger

      Auf Facebook erklärte die SBS, dass die dritte Fähre (in dem Falle die Romanshorn), gerade in Revision ist. Und wenn dann eine der beiden andern aussteigt, dann fehlt eine.

      Gruss

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "Fahrplan 2015" geschrieben. 16.11.2014

      Bei den Schweizern ist mir noch folgendes Aufgefallen:

      SBS:

      Frühling:
      keine Vorsaison (Romanshorn-Mainau und Rorschach-Lindau) mehr, sondern erst am 26. April den Betrieb. (Vielleicht kommt ja noch was ausserplanmässiges, mal sehen)

      Herbst:
      Mo-Fr im Herbst fährt die SBS 3x Rorschach - Lindau und zurück.
      Sa, So werden die Kursfahrten zusammengestrichen, es bleibt der Umlauf der Zürich und der Nachmittagskurs Romanshorn - Mainau und zurück (aus dem Thurgau Umlauf)


      URh:
      Bleibt eigentlich alles beim alten, ausser am 6. Juni gibt es nur zwei Kurse von Stein am Rhein nach Schaffhausen und von Ermatingen nach Kreuzlingen statt je 3 (Grund: Flottenparade).
      Und Feiert im 2015 ihr 150 jähriges Jubiläum.

      Gruss Steiner

      PS: Am 21 und 22. März kann die Werft der URh in Langwiesen besichtigt werden!

    • Steiner hat einen neuen Beitrag "1.Generation der Untersee-Schiffe" geschrieben. 02.02.2014

      Hallo zusammen

      Auch ich habe es mitbekommen und fände es gut, wen die alte Munot wieder auf den Hochrhein zurück käme. Leider wird von der Seite des Vereines prodampfer aus schon ein wenig gegen die alte Munot geschossen, was ich sehr schade finde, denn ich glaube es können beide Schiffe nebeneinander leben!

      Zitat von Gast im Beitrag #8

      Das Schiff würde grössenmässig eine Lücke zwischen "Konstanzerli" und "Stein am Rhein" bzw bald den seelenlosen, grossen Einheiten füllen. Es liesse sich wohl gut verchartern, aber auch für zusätzliche Nostalgiekurse zur Entalstung der oft überfüllten Hauptkurse einsetzen.



      Ich wüsste schon wie einsetzten. Mir geht da ein Lunchschiff gefolgt von einem Kaffee und Kuchen schiff ab Schaffhausen durch den Kopf. Ebenso könnten am Wochenende Ausflugsfahrten zur Mainau, Bregenz oder anderen Zielen durchgeführt werden. Eine Entlastung der Hauptkurse sehe ich nicht, da die Kapazität der grossen Einheiten ausreicht.

      Zitat von Gast im Beitrag #8

      Ich habe meine Gedanken dazu die Schiffahrtsgesellschaft geschrieben, selbstverständlich ohne eine Antwort zu bekommen.



      Ich hoffe die URh wird sich noch melden. Du musst wissen, die Angestellten im Büro lassen sich an einer Hand abzählen.


      Zitat von Gast im Beitrag #8

      Einen markt für ein zweites Schiff nach dem Muster der "Kreuzlingen" sehe ich weniger, eher wundert mich wär diese finanziell über Wasser hält.



      Gemäss der Mannschaft auf der Kreuzlingen, ist das Schiff im Sommer ca. 1 Mal in der Woche unterwegs und mehr fährt das Konstanzerli auch nicht rum.

      Ich sehe für die Munot noch ein anderes Problem und zwar das BAV. Ich weiss nicht ob das Schiff wieder eine Bewilligung für die Strecke Schaffhausen - Stein am Rhein bekommt. Dort sind meines Wissens zwei Antreibe vorgeschrieben, darum haben auch die kleinen MS Albatros und St. Georg je zwei Schrauben unter dem Kiel. Die Konstanz, Stein am Rhein nd Kreuzlingen haben noch Artenschutz.

      Gruss Steiner

Empfänger
Steiner
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Ein Xobor Forum
Einfach ein eigenes Forum erstellen